Seminar zum Ringen nach historischen Quellen

Zu den Terminen scrollen, zur Anmeldung scrollen!

Worum geht es?

Das historische Ringen ist der Kern der Fechtkunst mit den Waffen. Im Ringen werden die Grundlagen gelegt, welche ein Fechter später zum Beherrschen der Waffenkunst benötigt. Die Fußarbeit, Handarbeit und das Arbeiten mit dem eigenen Körper kann in dieser Form nur im Ringen vermittelt werden.

Das Seminar beschäftigt sich mit dem Fundament des Ringens und betrachtet die folgenden Abschnitte in ihren Grundzügen:

  • Schieben im Ringen
  • Schlagen im Ringen
  • Nahen im Ringen
  • Treten im Ringen
  • Fühlen im Ringen

Was erwartet dich?

Pro Kapitel wirst du fünf Stunden lang mit zusätzlich Pausen von insgesamt 45 Minuten wirst du von einem erfahrenen Kampfkunstlehrer und Experten intensiv unterrichtet (es werden nicht mehr als 20 Teilnehmer zu einem Seminar zugelassen). Die Übungsstücke entstammen weitgehend direkt den überlieferten Fechtbüchern aus dem 15. Jahrhundert. Ergänzende Übungen werden die Basis legen, um die Inhalte der mittelalterlichen Quellen besser zu verstehen.

Hinweis: in Gegensatz zu anderen Seminaren verfügen wir aus zeitlichen Gründen diesmal nicht über ein kostenloses Beiheft. Daher haben wir die Teilnahmegebühr entsprechend niedriger angesetzt.

Was musst du mitbringen?

Das Seminar ist für Einsteiger und sportliche Anfänger gut geeignet. Für Fortgeschrittene Fechter, welche sich bis dato noch nicht mit dem Ringen beschäftigt haben, bietet der Kurs eine strukturierte Herangehensweise, um das fehlende Wissen zu ergänzen. Es wird sehr auf richtige Ausführung geachtet.

Je nach Vorwissen und Können passen wir die Übungen an. Sind überwiegend Fortgeschrittene im Lehrgang, die bereit sind, die Anfänger mitzutragen, so wird das Seminar entsprechend aufgewertet und weitere Inhalte angeboten. Für das Seminar benötigst du Sportkleidung mit weichen Hallenschuhen.

Bitte bringe nach Möglichkeit einen Tiefschutz mit, ein Mundschutz ist nicht notwendig, kann aber verwendet werden. Falls eine Schutzausrüstung fehlt, mache vor der Übung deinen Partner darauf aufmerksam.

Kosten

Die  Kostenbeteiligung für Mitglieder der Marxbrüder (Jahresbeitrag 36, Euro), bzw. der Gruppen im Förderprogrammbeträgt 20,- Euro. Für Personen mit Rabattierung (Schüler, Arbeitslose, Studenten mit Ausweis 30 Euro). Für alle anderen ergibt sich ein Kostenbeitrag von 40,- Euro.

Termine

  • 07. Juli 2019,
    Alte Schulsporthalle in der Astrid Lindgren Schule
    Platenstraße 75, 60431 Frankfurt am Main
    Beginn 11:00 (10:30 Einlass)

Anmeldung

Die Anmeldung ist verpflichtend. Da die Menge der Teilnehmer begrenzt ist, wird die Anmeldung geschlossen, sobald die Anzahl erreicht ist. Daher ist die Kostenbeteiligung auch dann zu leisten, wenn du aus irgendwelchen Gründen nicht teilnehmen kannst. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Rückzahlung einer Kostenbeteiligung an den Mietkosten vornehmen können. Wir arbeiten ohne Bezahlung idealistisch für die Kampfkunst und nicht für die Buchhaltung. Eine umfangreiche Stornierung und Buchung leisten wir nicht.

Müssen wir den Termin aus welchen Gründen auch immer absagen, so wird keine Kostenbeteiligung fällig. Eventuelle Zahlungen werden erstattet.

 

23662 Views