Besprechung: Langes Messer von Fabri Amorum

Von Fabri Amorum kann man das folgende Lange Messer erwerben, der Preis liegt bei 17o Euro. Bas Doeksen erwarb diese Version bei Zwaard en Volk  in den Niederlanden.  Sie ist angepasst, so hat sie beispielsweise eine verdickte Spitze und kann daher gut im Sparring im Stich verwendet werden. Bas hat eine Besprechung verfasst und Fotos erstellt, die wir hier veröffentlichen dürfen.

Der Wehrnagel dieses Messers ist kein echter Nagel. Es ist Teil der Parierstange. Ein echter Nagel würde durch die Klinge getrieben werden und somit sehr stabil sein.  Bei dem Hersteller Jiří Kronďák werden die Parierstangen oft verschweißt, um sie stabiler zu machen. Das konnten wir hier nicht überprüfen. Sehr positiv: der Nagel ist abgerundet. Das macht ihn freundlich für den Trainingspartner.

Die verdickte Spitze wurde aufgeschweißt , so dass man Stiche etwas besser üben kann.

Bei einer Gesamtlänge von 73 cm ist es viel kürzer als vergleichbare andere Messer, wie die von Péter Regenyei. Diese kürzere Klinge macht es auch steifer. Das Trägheitsmoment ist ziemlich wegen der kurzen Länge niedrig. Es fühlt sich trotz des Gewichts von nahezu 1 kg flink an.

Dennoch sollte man wie bei jeder Stahlsimulator einer Waffe vorsichtig sein, insbesonders im Sparring.

4293 Views